Klassisches französisches Zwiebelsuppenrezept und Schritt-für-Schritt-Anleitung

Klassisches Rezept für französische Zwiebelsuppe

Entdecken Sie das klassische französische Zwiebelsuppenrezept und die Geheimnisse für eines der köstlichsten Gerichte der Komfortnahrung.

Wie eine Legende besagt, verdankt die Zwiebelsuppe ihren Ursprung dem König von Frankreich Ludwig XV. Als er mitten in der Nacht Hunger bekam, bereitete er sich eine Zwiebelsuppe aus den Zutaten zu, die er damals hatte: Zwiebeln, Butter und Champagner. Einer anderen Legende zufolge war diese Suppe die Mahlzeit harter Arbeiter, die sie aus irgendeinem Grund auch nachts aßen. Egal, woher die Suppe kommt, jeder, der sich für das Kochen interessiert, muss früher oder später lernen, diesen französischen Klassiker zu kochen. Es klingt so einfach – Zwiebel, Brühe und Käse, aber wie Sie wissen, schaffen die Franzosen aus allem, was sie anfassen, Meisterwerke. Wir haben einige Techniken und Empfehlungen, die Ihnen helfen werden, die Suppe so reichhaltig und geschmackvoll zuzubereiten, dass Sie einfach nicht glauben können, dass dies möglich ist.

Klassisches französisches Zwiebelsuppenrezept und Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die Suppe ist angenehm dick, sehr reichhaltig, mit süßem Zwiebel- und Thymiangeschmack. Es ist wichtig, den richtigen Wein zu wählen, man sollte keinen billigen Wein verwenden, da er den Geschmack verderben würde. Französische trockene Weine sind die beste Wahl. Es ist auch wichtig, die richtige Käsesorte auszuwählen. Es muss auf jeden Fall Hartkäse sein. Natürlich ist es besser, Schweizer Sorten zu verwenden, da sie dem Gericht einen unvergesslich reichen Geschmack und Aroma verleihen.

Rezept für französische Zwiebelsuppe

wie man die klassische französische Zwiebelsuppe zubereitet

Inhaltsstoffe:

1/4 Tasse ungesalzene Butter

3 Pfund (etwa 5 mittelgroße) süße Zwiebeln, in Scheiben geschnitten

2 Zehen Knoblauch, gehackt

1/3 Tasse trockener Weißwein

6 Tassen Rinderbrühe

4 Zweige frischer Thymian

2 Lorbeerblätter

2 Teelöffel Weißweinessig

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

12 (3/4-Zoll-dicke) französische Baguettescheiben

1 Tasse geriebener Schweizer Käse

1 Tasse geriebener Gruyère-Käse

Wegbeschreibung:

Klassisches französisches Zwiebelsuppenrezept und Anleitung Schritt für Schritt

Butter in einem großen holländischen Ofen oder Suppentopf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Zwiebeln hinzufügen und unter häufigem Rühren etwa 40-50 Minuten lang kochen lassen, bis sie tief goldbraun und karamellisiert ist. Wenn die Zwiebeln zu schnell goldbraun werden, reduzieren Sie die Hitze etwas oder geben Sie einige Esslöffel Wasser hinzu, um den Topf abzulöschen, und kochen Sie weiter. Knoblauch einrühren und ca. 1 Minute kochen lassen, bis er duftet.

Rühren Sie den Wein unter Rühren ein und kratzen Sie die gebräunten Stücke vom Boden des Topfes ab.

Rinderbrühe, Thymian und Lorbeerblätter einrühren. Zum Kochen bringen, die Hitze zum Kochen bringen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten kochen lassen, bis sie leicht reduziert ist. Thymianzweige und Lorbeerblätter entfernen und verwerfen.

Weißweinessig einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Während die Suppe köchelt, heizen Sie den Ofen auf 200°C / 400°F vor.

Die Baguettescheiben auf einem Backblech anordnen. In den Ofen schieben und von beiden Seiten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

Die Suppe in Förmchen oder ofenfeste Schüsseln teilen und auf einem Backblech anrichten.

Jede Schüssel mit Baguettescheiben belegen, um die Oberfläche der Suppe vollständig zu bedecken.

Mit Käse bestreuen.

In den Ofen schieben und so lange braten, bis der Käse geschmolzen ist und am Rand sprudelt, 3 bis 5 Minuten.

Sofort servieren.

wie man Zwiebelsuppe zubereitet Rezept und Anleitung