Grissini-Rezept – Wie man zu Hause knusprige italienische Brotstangen herstellt

wie man italienische Grissini-Rezepte zubereitet

Unten finden Sie ein einfaches Grissini-Rezept. Grissini sind italienische Brotstangen. Sie sind dünn, knusprig und können mit verschiedenen Körnern bestreut werden – Sesam, Mohn, getrocknetem Rosmarin, Kümmel, Leinsamen, sonnengetrockneten Tomatenstücken oder Käse. Diese knusprigen Backwaren sind weithin als Brotstangen oder italienische Brotstangen bekannt – sie eignen sich perfekt als Vorspeise oder als Beilage zu einer Suppe oder einem Eintopf.

Italienische Brotstangen lassen sich recht schnell und einfach zubereiten. Man kann sie zu allem essen – zu verschiedenen Suppen, Tee, Kaffee und einfach als kleiner Snack. In Italien sind Grissini in fast allen Restaurants und Pizzerien zu finden, wo sie als Snack vor einer Mahlzeit serviert werden. Wenn Sie in Italien gewesen sind, wissen Sie wahrscheinlich, dass Grissini sechs Jahrhunderte lang nicht nur in vielen italienischen Snacks nicht verloren gingen, sondern weltweit beliebt wurden.

Grissini-Rezept – Wie man zu Hause knusprige italienische Brotstangen herstellt

Diese dünnen, knusprigen Brotstangen stammen ursprünglich aus der italienischen Region Piemont. Die Legende erzählt, dass im 19. Jahrhundert der erste König von Italien – Viktor Emanuel II. – dem Hofbäcker für seinen Sohn, der an Verdauungsproblemen litt, befahl, leichtes Brot zu backen, das gut verdaut werden sollte. Daraufhin wurde auf dem gekrönten Tisch eine Brotstange namens “Ghersino” serviert. Es ist nicht bekannt, ob dieses Brot dem jungen Fürsten Erleichterung verschaffte, aber andere Bäcker begannen, die neue Kreation zu kopieren und sogar in ihrer Länge miteinander zu konkurrieren.

Wie formt man Grissini-Brotstangen?

Rezept für italienische Grissini-Brotstangen

Bei der Formgebung der Brotstangen hängt es ganz von Ihnen ab, wie groß und wie lang oder dick Sie sie machen. Die meisten Leute finden die etwas dickere Version besser als die sehr dünne italienische Version, aber dieses Grissini-Rezept funktioniert für beide. Wir empfehlen Ihnen jedoch, Ihre Brotstangen nicht dicker als 1 cm zu machen. Wenn Sie sie sehr dünn machen wollen, müssen Sie sie kürzer als im Rezept vorgesehen backen, nur bis sie goldbraun werden.

Achten Sie jedoch darauf, dass die Stäbchen möglichst gleich groß sind, damit sie gleichmäßig gebacken werden können. Für eine Version mit Parmesanstäbchen sollten Sie zum Beispiel das Salz auf die Hälfte reduzieren und 3 Esslöffel frisch geriebenen Parmesankäse hinzufügen.

Rezept für italienische Grissini-Brotstangen

Grissini-Rezept Wie man knusprige italienische Brotstangen herstellt

Inhaltsstoffe:

  • 2 ¾ Becher (380 g) aus Brotmehl oder Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Trockenhefe
  • ¾ Tasse plus 1 Esslöffel (195 ml) warmes Wasser
  • ¼ Becher (60 ml) Olivenöl
  • 2 Esslöffel (30 g) ungesalzene Butter, geschmolzen und leicht abgekühlt
  • 1¼ Teelöffel feines Salz

Wahlweise:

  • Olivenöl oder geschmolzene Butter mit ein wenig Wasser zum Bestreichen
  • Sesam oder Parmesan zum Bestreuen

Wegbeschreibung:

Alle Zutaten auf niedriger Geschwindigkeit mischen, bis sie gut vermischt sind. Verwenden Sie einen Mixer, der mit dem Knethaken ausgestattet ist.

Bei niedriger Geschwindigkeit 2-3 Minuten lang mischen, bis alles gut vermischt ist.

Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittel-niedrig und mischen Sie für weitere 5 Minuten.

Den Teig in eine geeignete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und eine Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Ofen auf 375F/190C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Wie man Grissini-Brotstangen formt

Teilen Sie den Teig in 24 Stücke mit einem Gewicht von jeweils etwa 25 g.

Rollen Sie jedes Stück zu ca. 25 cm langen (oder 30 cm, wenn Sie es besonders dünn mögen) und ½ zu 1 cm breiten Stangen. Denken Sie jedoch daran, dass sich diese beim Backen ausdehnen.

Legen Sie die Brotstangen auf die vorbereiteten Backbleche und lassen Sie genügend Platz zwischen den einzelnen Stangen. Wenn Sie möchten, bestreichen Sie sie mit Öl und bestreuen Sie sie mit geriebenem Parmesankäse oder Sesam.

20-25 Minuten oder bis goldbraun und knusprig backen.

Während die erste Charge gebacken wird, das andere Backblech mit Plastikfolie abdecken, bis es bereit ist, in den Ofen zu gehen.

Lassen Sie die Brotstangen schließlich auf einem Drahtgestell vollständig abkühlen. Sie können in einem luftdichten Behälter bis zu 5 Tage aufbewahrt werden.