10 Colorful and delicious autumn soup recipes to warm you in a cold day

köstliche Rezepte für die Herbstsuppe

Der Herbst ist eine schöne Jahreszeit voller Farben und die Zeit, um die Ernte und den Reichtum der Natur zu feiern. Einfach, schnell und voller Aromen erwärmt sich eine Herbstsuppe und verspricht viele süße Momente mit der Familie. In erster Linie wärmt eine Schüssel heiße Suppe den Körper von innen heraus auf und verbessert die Funktion des Magen-Darm-Traktes. Herzhafte Suppen laden den Körper mit Energie für den ganzen Tag auf. Und nicht zuletzt sind sie einfach sehr appetitlich und köstlich. Finden Sie einige der besten Herbstsuppenrezepte heraus, die Sie Ihrem Menü hinzufügen können!

Farbenfrohe und leckere Herbstsuppenrezepte – Tipps und Tricks für Anfänger

10 Colorful and delicious autumn soup recipes to warm you in a cold day

Selbst die ungeduldigsten und unerfahrensten Hausfrauen und -männer können eine wunderbare Suppe kochen. Natürlich sprechen wir hier nicht von komplexen und raffinierten Gerichten, sondern von echten hausgemachten Suppen. Sie können altbewährte Großmutters Rezepte ausprobieren oder sogar Gemüsekonserven und Tiefkühlgemüse verwenden, die uns die Möglichkeit geben, Zeit zu sparen und gleichzeitig etwas Leckeres zu kreieren.

Der Markt bietet eine große Auswahl an Tiefkühlgemüse – grüne Bohnen, Zucchini, Brokkoli, junge Erbsen sind das ganze Jahr über erhältlich. Wenn man zum Beispiel einen großen Kürbis kauft, fragen sich viele Menschen, was sie mit dem restlichen Fruchtfleisch machen sollen. Schneiden Sie den Kürbis einfach in kleine Würfel oder pürieren Sie ihn im Mixer, legen Sie ihn in Ziploc-Beutel und bewahren Sie ihn im Gefrierschrank auf. Dasselbe können Sie mit anderem Gemüse, Pilzen oder Kräutern sowie mit Brühe tun. Die meisten traditionellen Suppenrezepte erfordern eine lange Wärmebehandlung aller Zutaten. Dadurch verlieren viele Gemüse ihre satte Farbe und ihren ursprünglichen Geschmack. Dies lässt sich vermeiden, wenn Sie den gefrorenen Gemüsesorten etwas frisches Gemüse, Kräuter und aromatische Gewürze hinzufügen. Sie geben der Suppe einen frischen, hellen Geschmack und eine angenehme Knackigkeit und versorgen gleichzeitig den Körper mit Vitaminen.

Herbstsuppe Rezepte Trostessen

Neben frischem oder gefrorenem Gemüse eignen sich Gemüsekonserven hervorragend für die Zubereitung schneller Suppen. Vergessen Sie bei der Auswahl jedoch nicht, die Etiketten zu lesen. Wählen Sie Gemüsekonserven, die keine chemischen Konservierungs- und Aromastoffe enthalten.

Rahmsuppen gehören zu den beliebtesten ersten Gängen. Zart, leicht und gleichzeitig unglaublich sättigend, werden solche Suppen leicht vom Körper aufgenommen und erfreuen uns immer wieder mit ihrem herrlichen Geschmack! Sehen Sie sich die Liste der köstlichsten Herbstsuppenrezepte an und probieren Sie sie zu Hause!

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppenrezept Herbst-Gemüsesuppen

Inhaltsstoffe:

6 mittelgroße Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten

1 große Zwiebel, geschält und gehackt

2 große Möhren/Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten

2 Stangen Staudensellerie, in Scheiben geschnitten

7 Tassen Hühner- oder Gemüsebrühe

1 Esslöffel frische Petersilie, gehackt, plus mehr zum Garnieren

5 Esslöffel Butter

1 Tasse helle Sahne

Salz, nach Geschmack

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Wegbeschreibung:

Mischen Sie in einem großen Topf die gewürfelten Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Hühnerbrühe und Petersilie.

Abdecken und kochen, bis das Gemüse weich ist.

Die Butter und die helle Sahne einrühren und weitere 10 Minuten kochen lassen.

Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren Sie die Suppe in Schüsseln mit Crackern oder Croutons.

Mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

Rezepte für Herbstsuppe – Kürbissuppe

leckeres Rezept für Kürbissuppe

Inhaltsstoffe:

1 kg Kürbis

2 Zehen Knoblauch

1 Zwiebel

3 Esslöffel Butter

5 Tassen Gemüse- oder Hühnerbrühe

1/4 Teelöffel gemahlener Ingwer

2 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)

1/4 Teelöffel schwarzer Pfeffer (oder nach Geschmack)

1 1/2 Tassen schwere Sahne (siehe Anmerkung)

Wegbeschreibung:

Den Kürbis schälen und in große Würfel schneiden.

Kürbis, Knoblauchzehen, Zwiebel, gemahlenen Ingwer, Zucker, Brühe, Salz und Pfeffer in einen großen Topf geben und bei starker Hitze zum Kochen bringen.

Nach dem Kochen die Hitze reduzieren und kochen, bis das Gemüse weich ist. Die Suppe pürieren.

Butter und Sahne einrühren und die Suppe 5-10 Minuten länger köcheln lassen.

Mit gerösteten Kürbiskernen oder Croutons servieren.

Einfaches Rezept für Pilzsuppe

einfaches und köstliches Pilzsuppenrezept

Inhaltsstoffe:

1 Esslöffel Olivenöl

1 Zwiebel, fein gehackt

750g Champignons, in Scheiben geschnitten

2 Knoblauchzehen, zerdrückt

500ml Gemüsebrühe

100ml Milch

2 Esslöffel gehackte frische Petersilie

Nieselregen von nativem Olivenöl extra

Wegbeschreibung:

Erhitzen Sie das Öl in einem großen Kochtopf bei mittlerer bis hoher Hitze. Die Zwiebel hinzufügen und 5 Minuten kochen lassen, bis sie weich ist.

Die Champignons hinzufügen, die Hitze erhöhen und 10 Minuten unter häufigem Rühren kochen lassen, bis sie zart und goldgelb sind.

Knoblauch hinzufügen und 1 Min. kochen lassen.

Nehmen Sie einen großen Löffel der Pilze heraus und legen Sie ihn auf einem Teller beiseite, um ihn als Garnierung zu verwenden.

Die Brühe in die Pfanne gießen und zum Kochen bringen.

Vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer zu einem glatten Teig verarbeiten.

Die Suppe wieder in den Topf geben, die Milch hinzufügen und zum Kochen bringen. Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, mehr Wasser oder Brühe hinzufügen.

Nach Belieben abschmecken und in Schüsseln servieren, die mit den reservierten Pilzen, gehackter Petersilie und einem Spritzer Olivenöl garniert werden.

Rezepte für Herbstsuppe – Rote-Bete-Suppe

Rezept für Rote-Bete-Suppe im Herbst

Inhaltsstoffe:

500g (17 oz) rohe Rüben

2 Esslöffel Öl geteilt

1 rote Zwiebel gehackt

1 Stange Staudensellerie gehackt

4 1/4 Tassen (750 ml) Gemüsebrühe

2 Esslöffel Dill gehackt

Salz und Pfeffer

Dillzweige, zum Garnieren

Joghurt zum Garnieren

Wegbeschreibung:

Den Ofen auf 200C/400F vorheizen.

Die Rote Bete schälen, waschen und in mittelgroße Würfel schneiden. Sie auf ein Backblech legen, mit der Hälfte des Öls beträufeln und unter Rühren bestreichen. 30 Minuten rösten oder bis sie gar sind.

In der Zwischenzeit erhitzen Sie die restlichen 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne. Zwiebel und Sellerie dazugeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten weich kochen.

Die gerösteten Rüben und den Fond einrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Bringen Sie die Suppe zum Kochen, reduzieren Sie dann die Hitze und lassen Sie sie 5-10 Minuten köcheln.

Den gehackten Dill hinzufügen und die Suppe mit einem Stabmixer pürieren.

In Schalen mit einem Spritzer Joghurt und Dill servieren.

Rezepte für Herbstsuppe – Suppe aus gerösteten Tomaten

Rezept für geröstete Tomatensuppe

Inhaltsstoffe:

2 (28-ounce) Dosen ganze Tomaten

6 Zehen Knoblauch, geschält

8 frische Thymianzweige

2 Esslöffel Olivenöl, geteilt

Salz

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Rote Paprikaflocken, wahlweise

1 Zwiebel, gewürfelt

1/4 Tasse Tomatenmark

4 Tassen Gemüsebrühe

Wegbeschreibung:

Heizen Sie den Ofen auf 220°C (425°F) vor und stellen Sie ein Gestell in die Mitte.

Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Legen Sie die ganzen Tomaten aus den Dosen auf das Backblech. Reservieren Sie den Saft aus den Dosen.

Die Knoblauchzehen und Thymianzweige über die Tomaten streuen und mit 1 Esslöffel Öl beträufeln.

Mit Salz, Pfeffer und einer Prise roter Pfefferflocken würzen, falls verwendet.

30 bis 35 Minuten rösten, bis sie weich und karamellisiert sind.

In einem holländischen Ofen die restlichen 1 Esslöffel Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten weich dünsten.

Das Tomatenmark hinzufügen und ca. 2 Minuten anbraten. Vom Herd nehmen.

Geben Sie die Tomaten und Knoblauchzehen in den Topf und verwerfen Sie die Thymianzweige.

Den reservierten Tomatensaft und die Gemüsebrühe in den holländischen Ofen geben und zum Kochen bringen.

Reduzieren Sie die Hitze auf eine niedrige Stufe, decken Sie den Topf zu und lassen Sie ihn 20 Minuten köcheln.

Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, bis sie glatt ist.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Cremig geröstete Blumenkohlsuppe

Cremig geröstete Blumenkohlsuppe

Inhaltsstoffe:

1 großer Kopf Blumenkohl, in mundgerechte Röschen geschnitten

3 Esslöffel natives Olivenöl extra, geteilt

Feines Meersalz

1 mittelgroße Zwiebel, gehackt

2 Zehen Knoblauch, gehackt

4 Tassen Gemüsebrühe

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 Esslöffel frischer Zitronensaft

¼ Teelöffel gemahlene Muskatnuss

2 Esslöffel glattblättrige Petersilie (Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln), fein gehackt, zum Garnieren

Wegbeschreibung:

Den Ofen auf 425°F (220C) vorheizen.

Ein umrandetes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Legen Sie die Röschen in das Backblech und beträufeln Sie sie mit 2 Esslöffeln Olivenöl und bestreuen Sie sie mit Salz.

25 bis 35 Minuten backen, bis der Blumenkohl weich und an den Rändern karamellisiert ist.

In einem Suppentopf (holländischer Ofen) 1 Esslöffel Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und leicht salzen. 5 bis 7 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen lassen, bis die Zwiebel weich und glasig ist.

Knoblauch hinzugeben und unter ständigem Rühren ca. 30 Sekunden kochen lassen, bis er duftet, dann die Brühe hinzufügen.

Reservieren Sie 4 geröstete Blumenkohlröschen und legen Sie sie zur Garnierung beiseite.

Den restlichen Blumenkohl in den Topf geben und die Suppe zum Kochen bringen. Lassen Sie die Suppe 20 bis 25 Minuten kochen und rühren Sie dabei gelegentlich um.

Nehmen Sie den Topf vom Herd, fügen Sie die Butter hinzu und pürieren Sie die Suppe mit einem Tauchpürierstab, bis sie glatt ist.

Zitronensaft und Muskatnuss hinzufügen und nochmals pürieren.

Bei Bedarf zusätzliches Salz zum Abschmecken hinzufügen.

In Schüsseln mit einem gerösteten Blumenkohlröschen und einem Spritzer gehackter Petersilie servieren.

Rezept für rote Linsen- und Karottensuppe

Rezept für cremige rote Linsen- und Karottensuppe

Inhaltsstoffe:

1 Esslöffel natives Olivenöl extra

1 kleine Zwiebel, gewürfelt

2 Zehen Knoblauch, gehackt

Salz, nach Geschmack

Schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

1/2 Teelöffel Currypulver

1-1/2 Tassen Gemüsebrühe oder Wasser

1/2 Tasse gespülte rote Linsen

3 mittelgroße Möhren/Karotten, geschält und in Scheiben geschnitten

1 (14 Unzen) Dose Kokosnussmilch

Griechischer Joghurt, zum Belegen

Koriander, zum Garnieren

Rote Paprikaflocken, wahlweise

Wegbeschreibung:

Das Olivenöl in einem Suppentopf bei mittlerer Hitze erhitzen.

Die gewürfelte Zwiebel dazugeben und weich dünsten. Knoblauch, Kochsalz, schwarzen Pfeffer und Currypulver hinzugeben. Eine weitere Minute kochen lassen.

Gemüsebrühe, rote Linsen, Karotten und Kokosnussmilch hinzufügen.

Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Karotten und Linsen weich sind.

Die Suppe pürieren, bis sie glatt ist

In Schüsseln servieren und mit einem Teelöffel griechischem Joghurt, Koriander und roten Paprikaflocken garnieren.

Grüne Erbsensuppe

Rezept für cremige grüne Erbsensuppe

Inhaltsstoffe:

1 Zwiebel

3 Zehen Knoblauch

1 große Kartoffel

300 Gramm Erbsen, frisch oder gefroren

700 ml Gemüsebrühe oder Wasser

1 Esslöffel Pflanzenöl

Salz, Pfeffer nach Geschmack

frische Kräuter nach Geschmack: Petersilie, Liebstöckel

1 Esslöffel Zitronensaft

Zu dienen:

Olivenöl

Joghurt oder Sahne

blanchierte Erbsen

Thymian

gehackte Erdnüsse

Wegbeschreibung:

Zwiebel und Knoblauch würfeln. Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.

In einem Suppentopf 1 Esslöffel Pflanzenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie glasig werden.

Die Kartoffeln und Erbsen hinzufügen.

Mit der Gemüsebrühe aufgießen und mit Salz, Pfeffer und fein gehackten frischen Kräutern nach Geschmack würzen.

Die Suppe bei niedriger Temperatur etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln und Erbsen gabelzart sind.

Nehmen Sie die Suppe vom Herd, geben Sie einen Esslöffel Zitronensaft hinzu und pürieren Sie sie, bis sie gar ist.

Servieren Sie in Schüsseln, die mit einem Spritzer Olivenöl, Joghurt oder Sahne dekoriert sind, einen Teelöffel gehackte Erdnüsse und blanchierte Erbsen.

Rezept für Karottensuppe

herbstliche Gemüsecremesuppe Ideen Karottensuppe Rezept

Inhaltsstoffe:

2 Esslöffel ungesalzene Butter

1 große Zwiebel, gehackt

2 Pfund Karotten, geschält und gehackt

3 Zehen Knoblauch, gehackt

3 Esslöffel Olivenöl

1 Teelöffel getrockneter Thymian

4 Tassen Gemüsebrühe

1/2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel weißer Pfeffer (optional)

4 Esslöffel schwere Sahne, geteilt

Frischer Schnittlauch, gehackt, zum Garnieren

Wegbeschreibung:

In einem großen Topf die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen.

Die Zwiebel hinzufügen, mit einer Prise Salz würzen und 3 bis 4 Minuten glasig dünsten.

Möhren, Knoblauch und getrockneten Thymian hinzufügen und verrühren. Etwa 1 Minute kochen lassen, bis der Knoblauch duftet.

Gemüsebrühe zugeben und Mischung zum Kochen bringen. Zugedeckt köcheln lassen, bis die Möhren sehr zart sind.

Rühren Sie die Suppe mit einem Stabmixer zu einem glatten Teig

Servieren Sie die Suppe in Schüsseln und dekorieren Sie sie mit schwerer Sahne. Mit gehacktem Schnittlauch garnieren.

Brokkoli-Suppe mit Croutons

Brokkoli-Suppe mit Croutons

Inhaltsstoffe:

1/4 Tasse Olivenöl

2 Zehen Knoblauch, gehackt

1/2 Zwiebel, gehackt

1-2 Stangen Staudensellerie, gehackt

4 große Möhren, gehackt

1 große Kartoffel, geschält und gehackt

3 Tassen Brokkoliröschen

3 Tassen Gemüsebrühe

2 Tassen Mandelmilch

Salz und schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Croutons, zum Servieren

Anweisungen:

Erhitzen Sie das Olivenöl bei mittlerer Hitze.

Fügen Sie die Zwiebel, Karotten, Sellerie, Knoblauch und Kartoffeln hinzu. Etwa 10 Minuten dünsten, bis sie weich sind.

Brokkoli, Gemüsebrühe und Mandelmilch hinzufügen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis es sprudelt und der Brokkoli hellgrün ist.

Die Suppe cremig rühren.

Probieren Sie Salz und passen Sie es gegebenenfalls an.

Servieren Sie die Suppe in mit Croutons belegten Schüsseln.